Biographie

Herzlich willkommen!
Bild Philip Frankfurt

Ich bin Journalist, Buchautor und Uni-Dozent.

Seit 2007 arbeite ich als Redakteur der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (hier meine Autorenseite). Zehn Jahre lang habe ich die Seite “Der Volkswirt” betreut und über Geldpolitik, Wirtschaftspolitik, Wirtschaftswissenschaften, Europa und Afrika, gelegentlich über Geschichte, Migration, Demographie und einiges mehr geschrieben.

Seit Mitte 2019 bin ich F.A.Z.-Korrespondent mit Sitz in London für Großbritannien und Irland.

Gelegentlich bin ich Gastkommentator in der BBC Radio5Live-Sendung Up All Night.

2009 bekam ich den Ludwig-Erhard-Förderpreis für Wirtschaftspublizistik, 2010 den Bruckhaus-Förderpreis der Schleyer-Stiftung.

Studiert habe ich in München und an der LSE in London. 2007 Promotion in Tübingen mit “summa cum laude”. Während des Studiums war ich freier Journalist für Zeitungen und den Bayerischen Rundfunk.

Artikel – Kommentare, Reportagen Rezensionen und Kolumnen – von mir sind in der FAZ und der FAS erschienen, gelegentlich in Das Parlament, Cicero/Literaturen, Neue Zürcher Zeitung, Weltwoche, Schweizer Monat, Wiener Zeitung, Die Presse, Orientierungen zu Wirtschaftspolitik, Politische Studien, liberal, Junge Freiheit, Jüdische Allgemeine, im DeutschlandradioKultur u.a.. Radioauftritte im Deutschlandfunk, HR, SWR, BR, BBC. Außerdem habe ich Buchbeiträge und mehrere Bücher geschrieben (siehe hier), am erfolgreichsten (fünfzehn Wochen auf der Spiegel-Bestseller-Liste) war das Buch “Merkel: Eine kritische Bilanz”.

Gelegentlich moderiere ich Veranstaltungen (Adenauer-, Naumann-, Hanns-Seidel-Stiftung, CDU-Wirtschaftsrat, EU-Parlament, Verlage wie Suhrkamp) oder halte Vorträge vor Thinktanks, Verbänden und an Universitäten (u.a. Uni Kiel, Bayreuth, Liechtenstein, Ulm, Marburg, Frankfurt, Siegen) oder der Evangelischen Akademie Tutzing. Zudem war ich Lehrbeauftragter an der Goethe-Universität Frankfurt und der Universität Siegen.

Das Beste zum Schluss: Ich bin verheiratet und habe drei wunderbare Söhne: Sebastian, Manuel und Lukas. Meine Frau Marcela Vélez-Plickert stammt aus Lateinamerika, hat lange in Chile gelebt und ist auch Wirtschaftsjournalistin.

Leave a Reply

Your email address will not be published.